Na hör mal! Schön, hast du dich in die Podcast-Ecke geklickt. Hier kannst du dir ein Ohr voll meiner Folgen nehmen.

Auf das Bild oder den Titel der jeweiligen Folge klicken und schwups bist du in meinem Soundcloud-Profil bei der Folge.
Alternativ findest du alle Folgen meiner Gedankenecke auch auf den gängigsten Streaming-Diensten:

Spotify

Apple Podcasts

Google Podcasts

(Akustik-Hinweis: In Corona-Zeiten werden Folgen, wenn nötig, mit Masken aufgezeichnet.)

Ein Klick auf den Button und du findest dich bei meinen Podcast-Folgen in der Soundcloud wieder!

Inside: mit Journalist Kevin

Immer auf der Suche nach einer guten Story: Wenn Kevin seiner Arbeit nachgeht, stellt er Fragen. Manchmal harmlose, manchmal aber auch unangenehme. Das ist sein Beruf. Im Gespräch erzählt der NZZ-Journalist aus seinem Alltag und beantwortet für einmal Fragen, als sie selbst zu stellen.  

Inside: mit Julia, Praktikerin des integralen Heilens

Von der Staatsanwältin zur Praktikerin des integralen Heilens: Die berufliche Laufbahn von Julia erfuhr einige Veränderung. Einfluss nahm auch ein Schlaganfall im Jahr 2016. In dieser Folge Inside spricht Julia über ihre Vergangenheit und spannende Begegnungen mit Menschen, die mit ihr integrale Heilung suchen. 

Poetry-Sam: Happy Birthday Schwiz!

Eine Prise Poetry-S(l)am aus der Gedankenecke.

Inside: mit Koch René

An die Herdplatte, fertig, los! Genau so sieht der berufliche Alltag von René eben nicht aus. Der professionelle Koch begeistert mit seiner Kulinarik ältere Menschen in einem Aargauer Alterszentrum, organisiert aber auch Bankette für mehrere hundert hungrige Gäste, die Planung erfordern. En Guete!

Inside: mit den SRF Sport-Kommentatoren Mario und Lionel

Sie begleiten Sportereignisse im Schweizer Radio und Fernsehen SRF, der eine im Radio, der andere im Fernsehen. Ihre Stimmen sind für die Arbeit zentral, doch Mario und Lionel setzen viel mehr als nur ihre Stimmen ein, um dem Live-Publikum an den Geräten zu Hause bestmögliche Unterhaltung zu bieten.

Poetry-Sam: Hoch die Hände, langes Wochenende

Eine Prise Poetry-S(l)am aus der Gedankenecke.

Inside: mit Musical-Regisseur Andreas

Vorhang auf, wir reisen zurück ins Jahr 1967! In Zeiten, als die Hippie-Bewegung in vollem Gange war und Anhänger der Bewegung vor dem Pentagon Blumen in geladene Gewehrläufe des Militärs steckten. Bilder, die um die Welt gingen und auch Andreas Dossenbach mitrissen. Der selbsternannte Hippie agiert mit Herzblut als Musical-Regisseur und nimmt uns in dieser Folge Inside mit in eine Welt voller Flower-Power.  

Inside: mit dem ehemaligen Richter Peter

31 Jahre lang richtete Peter als Präsident am Bezirksgericht Baden über Vergehen von Menschen. In dieser Folge Inside spricht der Pensionär über Fälle, die in Erinnerung bleiben, menschliche Abgründe und seine Motivation, immer wieder über Schuld oder Unschuld entschieden zu haben.

(Bild: CHMedia) 

Inside: mit Fotograf Pino

 Fokus! Wenn Pino Stranieri arbeitet, dreht sich vieles um genau den - den Fokus. Ob Mensch, Tier oder Gegenstand: Pino fotografiert seit Jahren und für sein Leben gern. Im Gespräch nimmt er uns mit in die Welt der Fotografie...Eins, zwei, drei und Cheeeese!

Zur Website von Pino:

erblicken.ch/

Pino bei Instagram:

pino_stranieri 

Poetry-Sam: Zmorge-Sorge

Eine Prise Poetry-S(l)am aus der Gedankenecke.

Poetry-Sam: Zmorge-Sorge

Eine Prise Poetry-S(l)am aus der Gedankenecke.

Inside: mit dem ehemaligen Polizeipsychologen Horst

Die Polizei, dein Freund und Helfer. Dieser Slogan ist bekannt. Die Beamten versuchen zu helfen und Kriminalität einzudämmen. Sie sind es, die Opfern physisch wie psychisch zur Seite stehen. Doch auch Polizistinnen und Polizisten gelangen von Zeit zu Zeit an die Grenzen des Ertragbaren. Dann kommt auch für sie psychologische Hilfe zum Einsatz. Horst arbeitete 18 Jahre lang bei der Kantonspolizei Aargau als Polizeipsychologe und erzählt in dieser Folge von seinen Eindrücken und Erfahrungen.

Poetry-Sam: Kaffee und kein Kuchen

Eine Prise Poetry-S(l)am aus der Gedankenecke.

Inside: mit Autor Amon

Eine Geschichte von A bis Z erzählen. Einige würden von sich behaupten, dies zu können. Was aber, wenn die Geschichte mehrere 100 Seiten lang sein soll, mit Drama, zwischenmenschlichen Beziehungen und einem roten Faden bis zum Schluss? Amon schrieb bereits ein solches Werk, knapp 600 Seiten lang ist sein Buch "Léthe". Wie geht der Autor beim Verfassen seiner Texte vor? Wie verarbeitet er Schreibblockaden oder negative Kritik auf gesellschaftskritische Inhalte?

Seine Website:
 https://www.adamantos.net/

Poetry-Sam: TV k. o.

Eine Prise Poetry-S(l)am aus der Gedankenecke. 

Inside: mit der ehemaligen Flüchtlingshelferin Melina

Moria auf der griechischen Insel Lesbos, Dadaab in Kenia oder asch-Schati im Gazastreifen: Dies sind Flüchtlingslager, in welchen Menschen auf der Flucht Schutz suchen und auf ein neues, besseres Leben an einem nächsten Ort hoffen. In dieser Folge Inside spricht Melina über ihre Zeit als Flüchtlingshelferin im Flüchtlingslager auf Samos, einer weiteren griechischen Insel, die geflüchteten Menschen einen ersten Halt bietet. Melina schrieb auch den folgenden Artikel für das Online-Magazin baba news:
 «Ich schäme mich für das Privileg, das Lager abends verlassen zu können» - baba news 

Poetry-Sam: Ein (weiterer) FIFA-Skandal

Eine Prise Poetry-S(l)am aus der Gedankenecke.

(Bild: mediamarkt.ch) 

Poetry-Sam: Die nördlichste Insel der Welt

Eine Prise Poetry-S(l)am aus der Gedankenecke.

(Bild: srf.ch) 

Inside: mit Pilates-Trainerin Petra

Autsch! Wo kommt denn dieser Muskel her?? Etwa so erging es mir bei ersten (kläglichen) Versuchen im Pilates. Eine Sportart, die seit einiger Zeit auch hier in der Schweiz breiter angeboten wird, aber noch nicht an jeder Ecke bekannt ist. Petra klärt in dieser Folge Inside über ihr Tagesgeschäft auf: Sie unterrichtet Pilates in Aarau und ist seit rund zwei Jahren beruflich selbstständig. Im Gespräch bringt sie dir die Eigenheiten von Pilates näher und erzählt, wie es sich in der Selbstständigkeit lebt.   

Inside: mit Taucherin Phyllis

Es ist eine ganz eigene Welt, in die Phyllis regelmässig und wortwörtlich abtaucht: die Welt unter Wasser. Die professionelle Taucherin spricht in dieser Folge Inside über das A und O des Tauchens, Zeichensprache und die goldene Regel bei Tauchgängen. Also Atem holen und runter geht's!  

Inside: mit Andreas Mösli, Geschäftsführer FC Winterthur

Das Stadion bebt, die Fans flippen aus, das Team spielt mit Herz und Seele - ein Fussballspiel in bester Manier! Doch was steckt eigentlich hinter dieser ganzen Szenerie? Wer sorgt dafür, dass ein solches Ereignis überhaupt stattfinden kann und das Team Fans hinter sich wissen darf? Andreas Mösli zieht die Fäden hinter den Kulissen beim aktuellen Challenge-League-Klub FC Winterthur. Der Winti-Fan über seinen Weg von den Zuschauerrängen in die Führungsetage und seine(n) schönsten Moment mit dem FCW.  

Inside: mit Profi-Sprayer Pirmin

Wände natürlich, Leinwände auch, sogar Flugzeuge und ein übergrosses Schwein: Sie alle erhielten durch die Hand von Künstler Pirmin Breu bereits Farbe durch Spraydosen. Im Gespräch erzählt der selbständige Künstler von seinen nicht immer einfachen Anfängen und erklärt, warum ihm das frühere Sprayen von Graffiti im Dunkeln später bei Aufträgen für die Pilatus Flugzeugwerke AG half. Zudem durfte Pirmin der Bühnendekoration - dem anfangs erwähnten Schwein - einer weltbekannten Rockband etwas Farbe verpassen.  

Inside: mit René und seiner Blindheit

Wie erlebt jemand seinen Alltag in kompletter Blindheit? Zu dieser und weiteren Fragen erzählt René aus seinem Leben. Der Berner wurde mit einer Sehkraft von rund 5 Prozent geboren, mit 16 Jahren erblindete er ganz. 

Das nervt!

Szenen und Umstände, über die wir uns nerven, jeder kennt sie. Hier sind einige, die mir gelegentlich begegnen. 

Inside: mit Hufschmiedin Melanie

Pferde sind ihre Leidenschaft, deren Hufe bei ihrer Arbeit zentral. Melanie ist sozusagen die Schuhproduzentin in der Welt dieser vierbeinigen Tiere. In der Folge erzählt die Luzernerin, wie sie den Weg zu diesem Handwerk fand, weshalb der Zugang zu einem Pferd bei ihrer Arbeit wichtig ist und wieso sie trotz einiger blauer Flecken oder gar Spitalbesuchen im Beruf geblieben ist.  
(Foto: Carmen Messerli, cmfotografie.ch)

Inside: mit Pfarrer Timothy

Wie wird man eigentlich Pfarrer? Dieser und weiteren Fragen stellt sich in dieser Folge Timothy. Der gebürtige Kanadier erzählt aus seinem Alltag, schildert Sonnen- und Schattenseiten im Beruf als Pfarrer einer reformierten Kirchgemeinde und erklärt, inwiefern sich die Religion in Kanada seiner Meinung gegenüber jener in der Schweiz unterscheidet. Zudem verrät Timothy, welchen Umstand er beim Tod des argentinischen "Fussball-Gottes" Diego Maradona nicht ganz verstand.
(Bild: aargauerzeitung.ch)

Inside: mit Gipfelstürmerin Sina

Wenn kein Motorengeräusch zu hören ist, wenn der Alltag weit unten geblieben ist, wenn es felsig oder eisig wird und die festen Schuhe nötig sind, dann fühlt sich Sina wohl. Die Aargauerin begibt sich regelmässig auf intensive Bergtouren und erzählt, was sie immer wieder zu ihrem ganz persönlichen Spielplatz, die Bergwelt, zieht. Zudem erklärt Sina, wie sie ihre Höhenangst überwand und weshalb sie jeweils nicht lange auf Berggipfeln verweilt.

Inside: mit Fasnächtlerin Franziska

Sie ist eine bunte, eine etwas verrückte Jahreszeit, und Franziska leidenschaftlich mittendrin. Im Gespräch bringt dir die Luzernerin den meist vollen Terminkalender der Fasnacht näher und erzählt, woher die Feierlichkeiten überhaupt stammen. Zudem geht Franziska auf das Vorurteil ein, dass zur Fasnacht übermässiger Alkoholkonsum gehört.
Franziska ist Mitglied der Guggenmusik Bäribrommer.

Inside: mit Reinhold und seinem Gnadenhof für Kühe

Der Schwabe initiierte Gnadenhöfe für Kühe. Im Gespräch erzählt er, wie es dazu kam, was "im Knall verenden" bedeutet und weshalb er nicht strikt gegen Jagd ist.

Must-haves im Alltag

Auf welche Dinge kannst du in deinem Alltag nur schwer verzichten? Hier sind meine Top 3!

Inside: mit Rapper Vesi Snipes

Seine Welt besteht zu grossen Teilen aus Beats und Rhymes. Durch sie erzählt Rapper Vesi Snipes Geschichten und versucht nicht zuletzt, seinen Emotionen, Gefühlen und Gedanken freien Lauf zu lassen. Der Aargauer Wortakrobat ist Gast in der Gesprächsrubrik Inside!

Inside: mit Diabetikerin Svenja

Ein wachsames Auge für die Gesundheit des eigenen Körpers und regelmässige Selbstbehandlung. Damit hat Svenja seit Jahren zu tun, als sie die Diagnose Diabetes erhielt. Wie lebt sie damit?

Inside: mit Hobbypilot Lukas

Lukas weiss wortwörtlich, wie es ist, abzuheben. Im Gespräch erzählt er von seinen Eindrücken ganz vorne im Flugzeug, spricht von unsichtbaren Würfeln im Luftraum und warum er nicht gern alleine fliegt. (Das Gespräch wurde aus aktuellen Gründen mit Masken aufgezeichnet)

20 Jahre Hybrid Theorie

Das erste Album von Linkin Park feiert Jubiläum. Es ist bis heute das erfolgreichste Debütalbum seit der Jahrtausendwende. Zu Ehren von Linkin Park und ihrem musikalischen Meilenstein gibt es hier ein Ohr voller Höhepunkte aus der Welt der Musik.

Tag des Lächelns

Jeweils der erste Freitag im Oktober ist Welttag des Lächelns. Initiant ist der amerikanische Werbegrafiker Harvey Ball, der als Erfinder des "Smileys" gilt.

MfG

MfG und OMG, alles klar? In dieser Folge geht es um Abkürzungen, die im Alltag vorkommen und sich doch mancher fragt, was sie eigentlich bedeuten.

Emoji-Flut

Eine Nachricht in den sozialen Netzwerken ohne ein kleines gelbes Gesicht oder einen Daumen hoch? Heute vermeintlich unvorstellbar!

Innere Ruhe

Jeder hat sein eigenes Rezept, mal ein paar Augenblicke abzuschalten.  Bei mir heisst es: Kopfhörer auf!

WirrVAR

Der Schiedsrichter kennt seit einiger Zeit in verschiedenen Sportarten die Unterstützung durch den Videoassistenten. Auch im Fussball wird der VAR immer mehr eingesetzt - eine harmonische Erfolgsgeschichte ist das aber noch nicht.

#zigigate

Leider ist das Bild zur Folge ein bekanntes. Der Zigarettenstummel ist wahnsinnig schnell einfach weggespickt, vor allem an Bahnhöfen musste ich diesem Geschehen mehrmals beiwohnen.

Grosses Kino

Am Bahnhof Seebach in der Zürcher Agglomeration steht ein Haus. An sich nicht bemerkenswert, sähe man nicht in jede Wohnung direkt hinein. Vorhänge? Kein Thema.